img_0521_9.jpg

Zum 10. Mal wurde das Bergrennen über 7.8km mit 76 Kurven von Langwies nach Arosa ausgetragen.

Wie meistens hat es am Freitag und Samstag geregnet und es war kalt. Am Samstag morgen lag 100m über dem Renngelände schon der erste Schnee. Entsprechend glatt war die Fahrbahn.

Am Sonntag war das Wetter dann perfekt und es hatte sehr viele Zuschauer:

Reto Toscan hatte bei seinem Abflug viel Glück und niemandem ist etwas Schlimmers passert. Dies zeigt wie gefährlich der Sport doch ist und wie wichtig gute Sicherskonzepte und -massnahmen sind (Die Leitplanken wurden durch die Einwohner von Arosa für dieses Rennen beschafft).

Berichte über das Rennen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.