Arosa Classic Car 2013

Andi war zum zweiten Mal an der Arosa Classic Car

logo_arosaIm Gegensatz zum letzten Jahr (Motorschaden) gab es nur einen kleinen, aber ärgerlichen Defekt:

Der frisch revidierte Overdrive hat sich am Freitag im 2. Lauf verk

lemmt. Darauf verfügte der Wagen über eine „Freilauf-Funktion“ und der Rückwärtsgang ging nicht mehr. Dies ist natürlich bei einem Bergrennen nicht so günstig. Also am Samstag morgen runten nach Chur in die Garage von Sandro und den Overdrive wieder ausbauen, reinigen, abschleifen und wieder einbauen. Leider war es dann zu spät für den 2. Lauf am Samstag.

Dafür hat es dann am Sonntag geklappt.

Anbei ein Onboard-Video mit der letzten Bergfahrt:

Hier ein paar Bilder

(c) Bruno von Rotz, 2013

Viele schöne Bilder finden sich auch  auf www.zwischengas.com

Beim Schweizer Sport-TV gab’s auch einen Beitrag!

Von 21:30 – 21:54 ist das Überhlmanöver auch zu sehn:

Ein Gedanke zu „Arosa Classic Car 2013

  1. Geil, Andy, wer ueberholt schon einen Daytona … aber dieses Jahr jage ich Dich mit meinem 924-er, wenn ich nicht vorher an einer Tanne klebe … Alles Gute und liaba Gruass, Heinz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.